Highlights aus dem heutigen Programm

Inforadio Nachrichten

    • Weltklimagifel - Abschlussberatungen

    • Trump tauscht Innenminister Zinke aus

    • Proteste der "Gelbwesten" lassen nach

    • Fußball-Bundesliga - BVB Herbstmeister

    • Festnahme nach Messerattacken auf Frauen

    • Linke fährt Kurs gegen Wohnkonzerne

    • EVG und Bahn mit Tarif-Kompromiss

    • Berliner Friedrichstraße war autofrei

    • Konsequenzen nach Flugzeugpanne

Inforadio Service

        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • Brandenburg
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Zwischen Wollin und Ziesar ist wegen Fahrbahnerneuerung die rechte Spur gesperrt. Zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. (Bis 21.12.2018)

          Einklappen
        • A 9, Berlin Richtung Leipzig

          Expandieren

          A 9, Berlin Richtung Leipzig

          Zwischen Dessau-Ost und Dessau-Süd ist die Fahrbahn wegen Bauarbeiten auf zwei Spuren verengt. (Bis 21.12.2018).

          Einklappen
        • A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          A 10, Nördlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Abschnitt: Dreieck Havelland (29) - Oberkrämer (30) Länge: 4,0 km Umbau, z.B. neue Verkehrsführung / Ausbau-/Umbauarbeiten Einschränkungen: 2 Spuren, 80 km/h Dauer: Im Bau bis 07.10.2019

          Einklappen
        • Berlin
        • A 114, Pankow - Dreieck Pankow

          Expandieren

          A 114, Pankow - Dreieck Pankow

          Zwischen Schönerlinder Straße und A 10 ist in beiden Richtungen nur eine Spur frei. (Bis 30.06.2019)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Wegen Bauarbeiten ist der Bahnhof Zwickauer Damm bis voraussichtlich Ende Januar 2019 gesperrt. Zwischen Rudow und Zwickauer Damm fahren Busse. Die Buslinie 260 bzw. N7 (im Nachtverkehr) wird über die Neuköllner Straße zum Zwickauer Damm verlängert ---- Am Bahnhof Eisenacher Straße entfällt bis 12.5.19 der Halt in Richtung Rudow. Um den Bahnhof zu erreichen, fahren Sie bitte bis zum nächsten U-Bahnhof und von dort wieder zurück. Grund ist der Einbau eines Aufzugs.

          Einklappen
        • U 9

          Expandieren

          U 9

          Bis 21.12. entfallen sonntags bis donnerstags jeweils von 23 Uhr bis 3:50 Uhr die Züge zwischen Zoologischer Garten und Güntzelstraße. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 5, S 7 und S 75 Bis morgen (Sonntag) Betriebsschluss (bis 1: 30 Uhr) fahren Busse

          Expandieren

          S 5, S 7 und S 75 Bis morgen (Sonntag) Betriebsschluss (bis 1: 30 Uhr) fahren Busse

          Bei der S 7 zwischen Wannsee und Potsdam Hauptbahnhof sowie zwischen Ahrensfelde und Lichtenberg. Busse fahren auch für die S 75 zwischen Wartenberg und Lichtenberg. Die S 5 ist zwischen Wuhletal und Lichtenberg unterbrochen. Nutzen Sie bitte die U-Bahnlinie U5. Zur lokalen Anbindung des S-Bahnhofes Biesdorf fahren zwischen Wuhletal und Biesdorf als Ersatz Busse.

          Einklappen
        • S 1, 2 und 25

          Expandieren

          S 1, 2 und 25

          In den Nächten 17./18.12. bis 20./21.12. entfallen jeweils von 22 Uhr bis Betriebsschluss die Züge zwischen Yorckstraße und Gesundbrunnen. Es fahren Busse; an der Friedrichstraße ist ein Umsteigen erforderlich.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Vom 22.12., 4:45 Uhr, bis 23.12., 17:45 Uhr, entfallen die Züge zwischen Oranienburg und Berlin Gesundbrunnen. Sie können auf die S-Bahn ausweichen.

          Einklappen
        • RE 10

          Expandieren

          RE 10

          In den Nächten Sonntag/Montag, 9./10. bis Donnerstag/Freitag, 20./21. Dezember, jeweils 19.30 – 5.30 Uhr Zugausfall zwischen Leipzig-Thekla und Eilenburg. Es fahren Busse.

          Einklappen

      Staumelder gesucht!

      Rufen Sie uns an, wenn Sie im Stau stehen: Von 05:30 bis 21:00 Uhr täglich unter der kostenlosen Nummer 0800 9000-931

      Wetter

      • Heutestark bewölkt, leichter Schneefall1 °C
      • SOstark bewölkt0 °C
      • MObedeckt4 °C
      • DIstark bewölkt4 °C
      • MIstark bewölkt3 °C
      • DOstark bewölkt3 °C
      • FRstark bewölkt5 °C
      Wetter in Berlin Brandenburg

      Tweets zu den Beiträgen aus der Redaktion

      Mann singt beim Rasieren
      ARD

      So klar, als wär ich da: DAB+

      Radio-Empfang per UKW wird langsam zur aussterbenden Art. Die Zukunft heißt DAB+ - die digitale Verbreitung der Radioprogramme über Antenne. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein DAB+-taugliches Radio.

      Mehr zum Thema

      Aktuelle Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Zähe Verhandlungen in Kattowitz
        dpa

        UN-Klimagipfel 

        Sumo-Ringen in Kattowitz

        Es ist zäh, es wird gefeilscht und gerungen - immer wieder wurde die Abschlussberatung des UN-Klimagipfels verschoben. Doch die Hauptarbeit ist getan. Werner Eckert über die letzten Stunden in Kattowitz.
      • "Gelbwesten"-Protest in Paris
        AFP

        "Gelbwesten" in Frankreich 

        Viel Wut - wenig Randale

        Fünfter Akt der "Gelbwesten" in Frankreich: An diesem Protest-Samstag beteiligten sich weniger Menschen als in den Wochen zuvor. Es gab mehr als 100 Festnahmen, massive Krawalle blieben aber aus. Von Barbara Kostolnik.
      • "Gelbwesten" an der Autobahn
        Camille Despierres

        "Gelbwesten" in der Provinz 

        Geeint in unendlicher Wut

        Nicht alle "Gelbwesten" protestieren in Paris. Viele bleiben in der Provinz, blockieren Straßen und wollen sich durch nichts stoppen lassen. Was macht die Menschen bloß so wütend? Barbara Kostolnik hat mit ihnen gesprochen.
      • Ryan Zinke (Archivbild)
        OLIVER CONTRERAS/POOL/EPA-EFE/RE

        Wechsel in Trumps Kabinett 

        Auch der Innenminister wird gehen

        Im Trump-Kabinett gibt es wieder einen Wechsel: Der wegen umstrittener Geschäfte und dubioser Flüge umstrittene Innenminister Zinke verlässt die Regierung. Für Trump wird es immer schwerer, Nachfolger zu finden. Von Jan Bösche.
      • US-Präsident Trump und Ex-Chefstratege Bannon
        bilder/AFP

        Rücktritte und Entlassungen 

        Trumps Verflossene

        Schon bemerkenswert viele hohe Mitarbeiter der Regierung und Inhaber anderer Spitzenämter wurden unter Präsident Trump entlassen oder gingen freiwillig. Hier eine Auswahl.
      • ICE auf der Schnellfahrtstrecke München - Berlin
        dpa

        Warnstreiks abgewendet 

        Deutsche Bahn und EVG einigen sich

        Nach schwierigen Verhandlungen haben Bahn und Gewerkschaft EVG einen Tarifabschluss erreicht. Neue Warnstreiks sind damit vorerst abgewendet. Weiter ungelöst ist der Tarifstreit mit der Lokführergewerkschaft GDL.
      • Offenbar nutzen Generäle seit Jahren ohne Genehmigung die Flugbereitschaft der Regierungsflotte.
        dpa

        Neuer Regierungsflieger 

        Zuwachs für die weiße Flotte?

        Die Flugzeugpanne von Kanzlerin Merkel auf dem Weg zum G20-Gipfel soll Konsequenzen haben: Verteidigungsministerin von der Leyen will laut einem Medienbericht einen dritten Regierungsflieger anschaffen.
      • Rund 17.000 Menschen haben in Wien nach Angaben der Polizei gegen die Migrations- und Sozialpolitik der rechtskonservativen Regierung demonstriert.
        dpa

        Protest gegen Regierung 

        Tausende demonstrieren in Wien

        Rund ein Jahr nach dem Amtsantritt der rechtsgerichteten Regierung in Österreich sind in Wien Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Sie wandten sich gegen die Migrations- und Sozialpolitik der Koalition von ÖVP und FPÖ.
      • Außenansicht der Sophienkathedrale in Kiew

        Orthodoxer Kirchenstreit 

        Ukrainische Kirche löst sich von Moskau

        Mit der heutigen Gründung einer ukrainisch-orthodoxen Landeskirche verliert das Moskauer Patriarchat an Einfluss. In dem Streit darüber geht es auch um die Macht in der Region. Von Christine Auerbach.
      • Wohnwagen bei Nashville

        Arbeitsnomaden in den USA 

        Die Weihnachtshelfer vom Campingplatz

        Eine Million Amerikaner leben permanent im Wohnwagen. Viele von ihnen ziehen als Arbeitsnomaden durch das Land. In der Weihnachtszeit treffen sich Hunderte "Workcamper" bei Amazon. Von Verena Bünten.
      • Journalisten beim Betreten einer kürzlich entdeckten Grabstätte in der Sakkara Nekropole
        AFP

        Ägyptisches Grab gefunden 

        Rummel nach 4400 Jahren Ruhe

        4400 Jahre ruhte Wahtye ungestört - nun haben ägyptische Forscher in der Nähe von Kairo sein Grab entdeckt. 24 Statuen des verstorbenen Priesters und aufwändige Wandmalereien fanden die Archäologen.
      • Sendungsbild
        video

        Zeitgeschichte 

        Die Tagesschau vor 20 Jahren

        Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
      • Klimadoppel

        Klimadoppel 

        2080 - so heiß wird es in Ihrer Stadt

        Die Weltklimakonferenz berät über die Erderwärmung. Das Problem drängt: In Frankfurt könnte es 2080 so heiß werden wie in Malawi. Hier können Sie testen, wie heiß es an Ihrem Ort werden könnte.
      • Novi - News im Messenger

        Messenger 

        News-Updates von Novi

        Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Verfügbar im Facebook Messenger, als Web-App und jetzt auch auf Telegram und Skype. Ein Angebot von funk und tagesschau.
      • Ein Flüchtling aus Eritrea arbeitet bei einem Kabelhersteller.
        dpa

        Medienbericht 

        Offenbar Einigung bei Fachkräftezuwanderung

        Wie sollen mehr Fachkräfte angeworben werden? Laut "Stuttgarter Zeitung" hat sich die Bundesregierung auf einen Plan verständigt. Dieser umfasse auch, wie mit abgelehnten Asylbewerbern in Beschäftigung umgegangen wird.
      • Gummistiefel für Kinder stehen in der Garderobe einer Kindertagesstätte
        dpa

        Trotz Kritik der Opposition 

        Bundestag beschließt Kita-Gesetz

        Gegen die Stimmen der Opposition hat der Bundestag das Kita-Gesetz von Familienministerin Giffey beschlossen. Auch der Bundesrat ließ das Gesetz passieren - obwohl es dort zuvor Kritik gegeben hatte.
      • Horst Herold
        dpa

        Ex-BKA-Chef Herold gestorben 

        Der hartnäckige Datensammler

        Er galt als RAF-Jäger, der früh auf den Computer setzte: In seiner Zeit als BKA-Chef hatte Horst Herold aber mit massivem Widerstand zu kämpfen - und erlitt eine bittere Niederlage. Ein Nachruf von Holger Schmidt.
      • Obamacare-Schild
        REUTERS

        US-Richter entscheidet 

        Obamacare soll verfassungswidrig sein

        Der Streit um Obamas Gesundheitsreform beschäftigt Politik und Gerichte seit Jahren. Nun hat ein republikanischer Richter Obamacare als verfassungswidrig eingestuft. Die Demokraten laufen Sturm.
      • Proteste linker und rechter Gruppen vor dem Parlamentsgebäude in Budapest
        REUTERS

        Gegen neues Arbeitsgesetz 

        Gewaltsame Proteste in Ungarn

        Am dritten Tag in Folge haben in Ungarn Demonstranten gegen ein von der Regierung Orban geplantes Arbeitsgesetz protestiert. Dabei kam es erneut zu Ausschreitungen. Es handelt sich um die heftigsten Proteste seit mehr als zehn Jahren.
      • Die australische Botschaft in Tel Aviv
        ABIR SULTAN/EPA-EFE/REX/Shutters

        Hauptstadt Israels 

        Australien erkennt West-Jerusalem an

        Australien erkennt West-Jerusalem als Hauptstadt Israels an. Das teilte Premier Morrison mit. Die Botschaft werde aber so lange in Tel Aviv bleiben, bis es ein Friedensabkommen mit den Palästinensern gebe.

      Themen aus Berlin und Brandenburg von rbb|24

      RSS-Feed
      • 14.12.2018, Bayern, Nürnberg: Adolf Blöchl, Polizeivizepräsident und Leiter der Einsatzabteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken, spricht während einer Pressekonferenz zu Angriffen auf drei Frauen am Vorabend. (Quelle: dpa/Karman)
        dpa/Karman

        Bayerischer Rundfunk berichtet 

        Nürnberger Messerstecher soll Mann aus Berlin sein

        Nach den Messerattacken auf drei Frauen in Nürnberg hat die Polizei einen 38-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks soll der Mann aus Berlin stammen.  
      • Collage: Der Linken Politiker Hakan Tas und sein Fahrzeug nach dem Unfall (Quelle: dpa/Pedersen/rbb/Pudwell)
        dpa/Pedersen/rbb/Pudwell

        Polizei ermittelt wegen Unfallflucht 

        Linken-Politiker Hakan Tas betrunken am Steuer erwischt

        Ausgerechnet am Abend vor dem Linken-Parteitag ist der Berliner Abgeordnete Hakan Tas betrunken Auto gefahren - und gegen einen Laternenmast geprallt. Seinen Posten als innenpolitischer Sprecher der Fraktion lässt er vorerst ruhen.  
      • Stuttgarts Mario Gomez (r) und Herthas Per Ciljan Skjelbred kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa/Daniel Maurer)
        dpa/Daniel Maurer

        1:2-Niederlage in Stuttgart 

        Mario Gomez verdirbt Hertha den Nachmittag

        Hertha BSC hat einen Auswärtssieg beim VfB Stuttgart verpasst. Nach einer Führung zur Pause verloren die Berliner nach der Halbzeit den Faden. Und Mario Gomez drehte mit einem Doppelpack die Partie.
      • Collage: Anna R. (links) und Julia Neigel (rechts) (Quelle: imago)
        imago

        Kultband mit neuen Sängerinnen 

        Ohne Loos viel los bei Silly

        Die Band Silly will im kommenden Jahr wieder auf Tour gehen - allerdings ohne Anna Loos, die seit 2006 dabei war. Dafür sollen AnNa R. und Julia Neigel die Kultband aus dem Osten verstärken.  
      • Menschen demonstrieren in der Friedrichstraße (imago/Peter Meissner)
        imago/Peter Meissner

        Autofreier Nachmittag 

        Friedrichstraße ist zwei Stunden lang Fußgängerzone

        Die trubelige Friedrichstraße lädt nicht gerade zum Flanieren ein. Eine Initiative hat nun gezeigt, wie es anders geht: Am Samstag sperrte sie den Autoverkehr zwei Stunden lang aus. Auch der Bezirksbürgermeister will ein neues Konzept für die Einkaufsmeile.
      • Symbolfoto: Unterrrichtsmaterial mit einer Landkarte von Brandenburg liegt auf einem Integrationskurs auf dem Tisch, im Vordergrund gefaltete Hände eines Asylbewerbers ( Quelle: Bernd Settnik / dpa)
        dpa-Zentralbild

        rbb exklusiv 

        Landkreise können Gelder für Integration nicht ausgeben

      • Die Landesvorsitzende Katina Schubert klatscht beim Landesparteitag der Berliner Linken. (Quelle: dpa/Annette Riedl)
        Audio: Inforadio | 15.12.2018 | Sebastian Schöbel

        Landesparteitag Berliner Linke 

        Linke will radikale Wende in der Mietenpolitik

        Die Berliner Linken sind nach gut zwei Jahren Rot-Rot-Grün mit ihrer Arbeit zufrieden. Die Themen Flüchtlinge und Mieten treiben die Partei aber weiter um. Auf dem Landesparteitag gab es eine klare Kampfansage an die Wohnungsgesellschaft Deutsche Wohnen.
      • Bochums Tom Hoogland (l) und Unions Sebastian Polter (2.v.r.) kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)
        dpa/Jörg Carstensen

        Berliner weiter ungeschlagen 

        Union Berlin gewinnt Verfolgerduell gegen Bochum

        Union Berlin beendet die Hinrunde in der 2. Fußball-Bundesliga als einziges Team ohne Niederlage. Die Eisernen gewannen ihr Heimspiel gegen den VfL Bochum mit 2:0. Im Stadion an der Alten Försterei erzielten Sebastian Polter und Robert Zulj die Treffer für die Unioner.
      • Klarer Sieg: Die BR Volleys - hier: Le Goff und Tuia - gewinnen 3:0 gegen die Netzhoppers. / imago/Bernd König
        imago/Bernd König

        Berlin-Brandenburg-Derby 

        BR Volleys besiegen die Netzhoppers deutlich

      • Symbolbild: Züge des Typs ICE von der Deutschen Bahn sind stehen auf den Gleisen (Quelle: Matthias Balk / dpa)
        dpa

        6,1 Prozent mehr Geld 

        Keine neuen Streiks: Bahn und EVG einigen sich

        Gute Nachrichten für alle Bahnkunden: Die Deutsche Bahn und die EVG haben sich auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt, weitere Streiks der EVG - auch in Berlin und Brandenburg - drohen damit nicht mehr. Aber was macht die zweite Gewerkschaft GDL?
      • Feuerwehr in Jeserig löscht Brand in Holzhaus
        NonstopNewsMedia

        Wohnhaus in Potsdam-Mittelmark abgebrannt 

        Bewohner stirbt bei Holzhaus-Brand in Groß Kreutz

      • Energie-Angreifer Streli Mamba (r.) versucht an Steffen Nkansah (Eintracht Braunschweig) vorbeizukommen. (Quelle: imago/Steffen Beyer)
        imago/Steffen Beyer

        0:1 gegen Braunschweig 

        Ein Kellerduell zum Vergessen für Energie Cottbus

        Bitterer Fußball-Nachmittag für Energie Cottbus: Die Lausitzer haben das Heimspiel gegen den Tabellenletzten Eintracht Braunschweig mit 0:1 verloren. Und das verdient. Die Gäste dominierten - das Wollitz-Team kam erst zu spät zu Chancen.  
      • In Winterberg auf Platz 2: Mariama Jamanka. / imago/GEPA Pictures
        imago/GEPA Pictures

        Bob | Deutscher Doppelerfolg 

        Berlinerin Jamanka bei Weltcup in Winterberg auf Platz zwei

      • Wache am Alexanderplatz in Berlin. (Quelle: imago/Peter Sandbiller)
        imago/Peter Sandbiller

        Polizeiwache am Alexanderplatz 

        Currywurst, Touristen und weniger Prügeleien

        Der Alexanderplatz zählt mit durchschnittlich 18 Straftaten pro Tag zu den Orten mit der meisten Kriminalität in Berlin. Seit einem Jahr soll eine Polizeiwache auf dem Platz für mehr Sicherheit sorgen. Kim Neubauer hat dort einen Abend verbracht.
      • Zehntausende Menschen demonstrieren in Belgrad gegen das "Waterfront Project" (Quelle: YouTube/nedavimobeograd)
        YouTube/nedavimobeograd

        Eine Reise zu Europas Stadtrebellen 

        Städter, hört die Signale!

        Ob Berlin, Belgrad oder Barcelona – überall kämpfen Aktivisten für eine bezahlbare Stadt. Doch während die eine Bürgermeisterin wird, bekommt es ein anderer mit dem Geheimdienst zu tun. Von Maximilian Horn und Nico Schmolke
      • Symbolbild: Mieter der Karl-Marx-Allee protestieren vor der SPD-Zentrale (Quelle: imago/Christian Mang)
        imago/Christian Mang

        Anwohnerversammlung Berliner Karl-Marx-Allee 

        "Wir reißen irgendwas, wenn wir es machen"

        Lange haben Senat und Bezirk darum gerungen, wie den 700 Mietern in der Karl-Marx-Allee helfen können. Nun ist ein Modell für eine Rekommunalisierung gefunden - doch überzeugt es auch die Mieter? Thorsten Gabriel war bei einer Mieterversammlung dabei.
      • Antonia Bill und Ensemble in einer Szene von "Haußmanns Staatssicherheitstheater" an der Volksbühne Berlin. (Quelle: imago/Martin Müller)
        imago/Martin Müller

        Theaterkritik | "Haußmanns Staatssicherheitstheater" 

        Stasi in der Puppenstube

        Regisseur Leander Haußmann verbindet eine beinahe lebenslange Geschichte mit der Berliner Volksbühne. Schon sein Vater arbeitete dort, Haußmann selbst inszenierte mehrfach. Nun meldet er sich zurück, mit einem eigenen Stück: "Haußmanns Staatssicherheitstheater". Von Cora Knoblauch
      • Ein verunfallter Mercedes vor einem umgeknickten Straßenschild (Quelle: Morris Pudwell)
        Morris Pudwell

        Ausfahrt der A100 in Berlin-Tempelhof 

        Verfolgungsjagd endet für Raser an Ampelmast

      • Finanzminister Christian Görke (Linke) spricht im Brandenburger Landtag
        dpa

        Mehr Geld für Bildung, Justiz und Polizei 

        Potsdamer Landtag beschließt Rekordhaushalt

        Brandenburgs Landesregierung will in den nächsten zwei Jahren eine Rekordsumme von 25 Milliarden Euro ausgeben: Für den Ausbau von Kitas, Straßen, schnellem Internet und für Polizei und Justiz. Gegen den Doppelhaushalt wollen CDU und AfD nun allerdings klagen.
      • Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam Institus für Klimafolgenforschung (Quelle: rbb-Fernsehen)
        rbb-Fernsehen

        Ottmar Edenhofer im rbb-Interview 

        Bisherige Ergebnisse der Weltklimakonferenz sind "kläglich"

      Inforadio am Wochenende

      RSS-Feed